Über uns...


Die Kräuterwerkstatt Kärnten, das sind wir, Nicole Stattmann und Andreas Strohmeier.

nicole_und_andreas_krtr

In unserer kleinen Manufaktur im Lacknerhof in Feistritz an der Drau beschäftigen wir uns mit den verschiedensten Kräutern und verarbeiten diese zu hochwertigen Essenzen, Tinkturen, Ölen und naturbelassen Produkten.

Unser Slogan: "Aus Liebe zur Natur" ist nicht nur ein Spruch, sondern unser Leitsatz für unsere ökologische und nachhaltige Produktions- und Lebensweise.

nicole_krtr

Den größten Teil der Kräuter, Wurzeln und Beeren sammeln wir in den Kärntner Bergen auf über 1100 Meter Seehöhe. In dieser Höhe versprechen wir uns zum einen weniger Umweltbelastungen aber auch eine höhere Widerstandskraft der Pflanzen.

Die Qualität an Zeit, die wir in der Natur verbringen ist besonders wertvoll für uns. Wir achten durch die sorgfältige Auswahl schon bei der Ernte dafür, welch handverlesene Qualität es wert ist, geerntet zu werden, um später in unseren Fläschchen und Produkten landen.

liebevolle_handarbeit_krtr

Die Kräuter können nur zu bestimmten Zeiten geerntet werden und so sind wir den Sommer und Herbst über permanent im Ernteeinsatz und empfangen, was uns die Natur in reicher Fülle zu Verfügung stellt. Aber nicht alle unsere Kräuter bevorzugen die luftigen Höhen der Berge und so sind wir in der glücklichen Lage, einiges in vertrauten Gärten von Familie und Freunden ernten
zu dürfen. Grade sind wir dabei, auch Pflanzen wie das Kraut der Unsterblichkeit, die Zistrose, die Immortelle, den Weißdorn und das Tigergras selbst zu kultivieren. Auch in unseren Urlauben durften wir schon spannende Entdeckungen machen und so stammt der Meerfenchel und die Phönizischen Wacholderbeeren von der Sonneninsel Hvar im schönen Kroatien.

Wir sammeln und ernten unsere Kräuter absolut naturbelassen und bei Produkten, die wir zukaufen ist Bio bzw. eine Bio-zertifizierung unser Mindeststandard, sogar beim Kornbrand.

Ein Vorstellungs-Video von Arcadia TV von uns beiden und unserer Kräuterwerkstatt finden Sie auf Youtube.

Im der Kronen Zeitung vom 22.6.2022 hat Manuela Karner einen sehr schönen Bericht über uns geschrieben, sehen Sie hier:

kronen_zeitung_bericht_krtr_22062022